Emotionale Unabhängigkeit

Wie erkenne ich emotionale Abhängigkeit?

Überprüfe, ob Folgendes auf Dich zutrifft:

Du beschäftigst Dich viel damit, was eine andere Person sich wünscht oder von Dir erwarten könnte und richtest danach Deine Entscheidungen oder sogar Dein Leben aus?

Du kannst schwer NEIN zu anderen sagen?

Macht Dir der Gedanke nur mit Dir allein zu sein oder sogar von anderen getrennt zu werden, Angst oder löst sogar Panik aus?

Weißt Du oft nicht, was eigentlich Deine Bedürfnisse oder Wünsche sind? Du stellst die Bedürfnisse der anderen vor Deine eigenen?

Fühlst Du Dich oft wertlos und nicht gut genug und wartest auf die Anerkennung von außen?

Ist es Dir wichtig die Kontrolle zu behalten und willst in Beziehungen immer alles über den anderen wissen?

Bekommst Du Angst davor verlassen zu werden, wenn Du etwas falsch machst?

Wenn Du Dich in den Sätzen wiedergefunden hast, ist das ganz normal. Warum, das erkläre ich hier:

Warum ist die emotionale Abhängigkeit für ein Kind normal?

Wenn wir als Kinder heranwachsen, sind wir alle emotional von unseren Eltern abhängig. 
Da wir uns nicht selbst ernähren und versorgen können, brauchen wir die emotionale und körperliche Zuwendung der Eltern.
 
Da es in unserem menschlichen Dasein auf ganz basaler Ebene darum geht, unser Überleben zu sichern, ist es uns möglich, uns soweit an unsere Bindungspersonen anzupassen, dass dieses Überleben gesichert ist. Unsere eigenen Bedürfnisse oder Gefühle, unser Ich-Sein müssen wir oft dafür abspalten und verdrängen.

Warum wir als Erwachene uns bewußt für Wachstum entscheiden müssen:

Die Schwierigkeit ist für uns, im Erwachsenenalter diese alten Bindungserfahrungen und Abhängigkeiten ersteinmal bewußt zu machen und dann loszulassen. 

Loslassen ist deshalb so schwierig, weil wir etwas anderes brauchen, dem wir uns zuwenden können, an dem wir uns orientieren können. Doch was soll das sein?

Die Antwort liegt so nah: Das bist Du selbst! Wenn wir uns unserer selbst bewußt werden, unseren eigenen Bedürfnissen und Wünschen und Erlebnissen und diesen einen Raum geben, erleben wir auf einemal ein Kontakt zu uns, der sich gut anfühlt und uns Kraft und Orientierung gibt.  
Das ist nicht egoistisch, sondern gesund. Denn dann kannst Du im Hier und Jetzt leben, Dein Leben aktiv gestalten, für Dich positive Beziehungen leben und in die Zukunft planen.

Emotionale Abhängigkeit aus eigener Kraft zu lösen ist ein schwieriger Prozess. Für so tiefgehende Prozesse brauchen wir ein Gegenüber und die Entscheidung, etwas verändern zu wollen.

Begleitung im Wachstumsprozess

Mein Name ist Sarah Nemelka, ich bin Diplompsychologin und mein Herzenswunsch ist es, Dich in ein unabhängiges, selbstbestimmtes und gesundes Leben zu begleiten. Durch meine eigene intensive Auseinander-setzung mit meinen Bindungs- und Beziehungserfahrungen und meiner täglichen Arbeit in meiner therapeutischen Praxis, weiß ich, wieviel Angst und Widerstand da ist, sich diesem Thema anzunehmen. Aber ich kann Dir nur eins sagen: ES LOHNT SICH! Du bekommst Dich selbst als Geschenk!!!

Newsletter-Anmeldung

 Wenn Du meinen Newsletter abonnierst, dann bekommst Du jeden Monat Infos über neueste Seminartermine der Gruppenaufstellungen. Außerdem gibt es kostenfreie Selbsthilfeübungen, Meditationen oder auch theoretische Informationen über meine Arbeit, die Dir helfen sollen, Dein  Leben zu LEBEN statt zu ÜBERLEBEN!